Grundlagen:

Länge: 10 Meter

Gewicht auf Land: 8,7 Tonnen

Besetzung: Drei Passagiere + der Kapitän

Breite: 1,4 Meter

Maximaltiefe: 500 Meter

Ausgelegt für: 200 Meter

Normalbetriebstiefe: 50 Meter

Auftriebs- und Ausgleichskontrolle: 2 Trimtanks, 2 Tauchzellen, hydraulisches Kielgewicht

Navigation: Sonar, Echolot, Bordbuch, GPS, AIS, VHF und elektronisches Periskop

Antrieb: Diesel-elektrisch (44+20HP)

Schwedische kommerzielle Zulassungsnummer: SFD-2188



Geschichte

Das Unterseeboot wurde 2006 von Submare Technologies in Schweden gebaut. Es sollte als Sonarziel für die schwedische Marine benutzt werden. Wegen Kürzungen wurde das U-Boot jedoch niemals eingesetzt. Das U-Boot wurde nach nur drei Jahren aus dem Wasser genommen. Malen wurde 2013 von Upplevelsepresent.de erworben und überholt und wird nun zu verschiedenen zivilen Aufgaben eingesetzt, einschließlich Forschung, Überwachung und Tourismus.
 

Wie arbeitet ein Unterseeboot? 

Wenn das U-Boot über Wasser ist, sind alle vier Tauchzellen und Trimtanks mit Luft gefüllt und das U-Boot wiegt am wenigsten und verdrängt am wenigsten Wasser in dieser Konfiguration. Beim Tauchgang werden die Tanks mit Wasser gefüllt und das Boot wird schwerer und verdrängt mehr Wasser bis das Gewicht des U-Boots gleich groß oder größer ist als das Gewicht des verdrängten Wassers. Unser U-Boot hat 48 verschiedene Ventile, die die Wasser- und Luftzufuhr in die Tanks und andere Systeme regeln.